feedback

Legalität und Legitimität

Slackline und Aufsichtsrat?

Tradition und Altbekanntes kehrt stets wieder. Balancierte man früher auf gespannten Seilen oder festen Stämmen, so trifft man seit einigen Jahren in Parks oder bei Spaziergängen auf Slackliner. Das nun nicht mehr straffe Seil, sondern schlaffere Band fordert zu neuer Dynamik auf. Die Anforderungen an Balance, Konzentration und Koordination steigen durch den sich stets dynamisch ändernden Balancepunkt.

Slacklining ist eine gute Metapher für die aktuellen Diskussionen um Moral und Ethik, Legitimität und Legalität. In einem zunehmend dynamischen Umfeld werden festgesetzte Meinungen und Verhaltensformen stets herausgefordert. Bezieht man sich auf aktuelle Krisen und Affären, so stellt soch doch die Frage nach einem Anhaltspunkt auf dem man sein eigenes Werte- und Entscheidungssystem aufbauen kann.

Das ACI widmet sich im Frühjahr 2018 der Diskussion nach einem Balancepunkt bei der Aufsichtsratstätigkeit. Sichtweisen und Meinungen aus Praxis und Wissenschaft widmen sich dieser Diskussion anhand verschiedenster Fragen:

  • Welchen Regeln haben international und national tätige Unternehmen zu folgen?
  • Muss sich Ethik lohnen und wie verhält es sich mit "modernem" Anstand des Ehrbaren Kaufmanns?
  • Welche Themen werden uns zukünftig hierbei beschäftigen?
  • Wo liegen Grenzen und Aufgaben mit Blick auf Verantwortung, Umwelt und Steuer?

Diese Website verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie er in der Datenschutzerklärung im Detail ausgeführt ist.

Schließen